Achtsamkeit im Alltag

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist im Grunde genommen eine Form von Meditation, die ihre Wurzeln im Buddhismus hat.

Achtsam zu leben bedeutet, jeden Augenblick mit allem, was dieser mit sich bringt, bewusst wahrzunehmen und dabei seine körperlichen und mentalen Reaktionen zu beobachten. Dies alles soll ohne Bewertung geschehen. Es ist, wie es ist – diese innere Haltung nimmt den Stress heraus und hilft uns im Alltag gelassen zu bleiben.

Ein wichtiges Ziel ist es, sich nicht mit seinen inneren Regungen zu identifizieren, zu erkennen, dass diese Gedanken und Emotionen, aber auch alle körperlichen Reaktionen zwar gerade spürbar sind, dass sie aber auch wieder vergehen, wie Besucher, die kurz vorbeischauen und dann wieder Abschied nehmen.

Du bist nicht deine Emotion oder dein Gedanke – du bist auch noch da, wenn diese schon längst wieder verblasst sind...

Alltagsübungen und Wege in die Achtsamkeit

  • Beobachte dich selber, deinen Körper, deine Gedanken, deine Gefühle, deine Handlungen.
    Nimm deinen Körper wahr: Ist dir warm oder kalt, bist du verspannt, tut etwas weh?...
    Nimm deinen Atem wahr: Atmest du durch die Nase oder durch deinen Mund? Atmest du hastig oder ruhig? Wo spürst du dein Atmen?...
  • Nimm den Augenblick so an, wie er ist - so, als hättest du ihn genauso geplant und vertraue darauf, dass alles, was in dein Leben tritt, Sinn macht, auch, wenn dieser sich noch nicht für dich erschließt.
  • Hör auf, alles zu bewerten - versuche, der neutrale Beobachter zu sein. Durch unsere Sicht auf die Dinge, also, ob wir sie gut oder schlecht finden, entstehen erst problematische Situationen.
  • Nutze Wartezeiten, um dich selbst und deine Umwelt zu spüren und wahrzunehmen, anstatt dich zu ärgern, dass du warten musst.
  • Mache alles was du tust liebevoll und mit völliger Hingabe und Aufmerksamkeit.
  • Gehe achtsam – setzte jeden Schritt, den du gehst bewusst: Spüre das Aufsetzen der Füße auf dem Boden, die Anspannung deiner Muskeln beim Heben deiner Beine, beobachte dein Tempo – gehst du flott oder eher gemütlich, verändert sich deine Geschwindigkeit oder ist sie konstant?

Zurück

Copyright 2021 by SAMATA - Achtsamkeit & Meditation.