Achtsamkeitsübung mit einer Tasse

Tibetische Tradition:

Drehe am Abend als letzte Tat eine Tasse um, so dass die Öffnung nach unten weist - das steht symbolisch für das Ende des Tages. Schließe dabei kurz deine Augen, lasse den Tag noch einmal Revue passieren und sei dankbar für all das Gute, das dir zuteil wurde.

Am nächsten Morgen drehe als erstes die Tasse wieder um und sage dir: "Ich freue mich, denn ich kann sehen, hören, fühlen", oder: "Wie schön, dass ein neuer Tag beginnt."

Dieser kurze Augenblick der Achtsamkeit und Wertschätzung bringt den ganzen Tag zum Leuchten.

Zurück

Ganz wichtig:

Erfrischendes Wasser für deinen Durst zwischendurch!

Copyright 2020 by SAMATA - Achtsamkeit & Meditation.