Lausche in den Augenblick

Lausche ohne zu benennen und spüre ins Sein!

Lausche in die Stille, lausche in den Raum, lausche in den Augenblick!

Diese Achtsamkeitsübung kannst du jederzeit, am besten so oft es geht, in deinen Alltag integrieren. So werden all deine Aktivitäten zur Meditation und bekommen eine neue Bedeutung.

So geht's:

  1. Lausche aufmerksam auf alle Geräusche, die du wahrnehmen kannst - auch auf die, die du selber bei deinem Tun erzeugst...
  2. Benenne oder beurteile nichts!
  3. Sobald ein Gedanke oder eine Emotion "erscheint", lass los und geh zurück zum Lauschen.
  4. Bleib an keinem Geräusch hängen.
  5. Verdränge nichts! Alles darf da sein. Nimm nur wahr und akzeptiere das "So-sein".

Viel Freude beim Lauschen!

Zurück

Ganz wichtig:

Erfrischendes Wasser für deinen Durst zwischendurch!

Copyright 2021 by SAMATA - Achtsamkeit & Meditation.